Förderperiode 2014–2020

Selbstevaluierung der RAG "Altenburger Land" 2018

Evaluierungsworkshop RAG "Altenburger Land"
Evaluierungsworkshop RAG "Altenburger Land"

Seit August 2015 ist der Verein zur Förderung und Entwicklung des Altenburger Landes (FEAL) e.V. als Regionale Aktionsgruppe (RAG) „Altenburger Land“ anerkannt. Ausgestattet mit einem Budget von ca. 3 Millionen Euro konnten seitdem über die LEADER-Methode zahlreiche Vorhaben im Aktionsgebiet gemäß der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) initiiert und umgesetzt werden. Immer mit dem Ziel, das Altenburger Land als einen spezifisch ländlich geprägten Kultur-, Natur- und Wirtschaftsraum nachhaltig zu Entwickeln und seine Potenziale in Wert zu setzen.
Zur Halbzeit der Förderperiode wurde die bisherige Arbeit nun im Rahmen einer umfassenden Selbstevaluierung reflektiert und ermittelt, was die RAG bisher erreicht hat. Die Inhalte und Ziele der Regionalen Entwicklungsstrategie sowie die Abläufe, Prozesse und Strukturen im Rahmen der Umsetzung wurden dazu analysiert, bewertet und teilweise auch überarbeitet. Mit der Evaluierung verband sich in erster Linie das Ziel, die Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure sowie die Prozessstrukturen für die weitere Förderperiode zu verbessern, aber auch Erkenntnisse für die zukünftige Gestaltung des LEADER-Programms herauszuarbeiten.

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie einen Auszug aus dem Evaluierungbericht der RAG (Aufgaben und Methodik der Evaluierung sowie Schlussfolgerungen und Zusammenfassung).