Kaiser Barbarossa kommt nach Altenburg

Nachricht, veröffentlicht von Olivia Busch am 04.09.2018

Das LEADER-Kooperationsprojekt der Regionalen Aktionsgruppen Altenburger Land, Greiz und Kyffhäuser, das sich der Schaffung von Erinnerungsorten des – für die Regionen sehr bedeutsamen – Hochmittelalters widmet, wird am 9. September, zum Tag des offenen Denkmals, feierlich eröffnet.

Die Barbarossa-Stiftung, die das Vorhaben federführend verwirklicht, wird hier die bisherigen Ergebnisse rund um ein kleines Event im Altenburger Schlosshof präsentieren. Zu diesem Anlass wird auch Kaiser Friedrich II Barbarossa höchstpersönlich mit seinem Gefolge über den kleinen Festplatz und die Roten Spitzen um 11 Uhr im Residenzschloss einreiten. Daneben lohnt ein Aufstieg im Hausmannsturm. Dort werden alle bisher umgesetzten LEADER-Projekte vorgestellt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.